Zum Inhalt springen

Pressearbeit für die Reisemetropole Berlin 2018

Halbjahresbilanz-Pressekonferenz ©  visitBerlin, Foto: Dirk Mathesius

Mit umfangreicher Pressearbeit für die Reisemetropole Berlin 2018 hat visitBerlin  die weltweite Medienpräsenz und das positive Image von Berlin weiter ausgebaut. Mit insgesamt 45 Pressemitteilungen, durch 400 beantwortete Presseanfragen, Interviews und zahlreiche Textzulieferungen konnten 623 Millionen Menschen erreicht werden. Als neuen Newskanal hat die Pressestelle auf Twitter @visitBerlinNews etabliert.

PR-Termin zum Launch der neuen Berlin-App ABOUT BERLIN ©  visitBerlin, Foto: Uwe Steinert
PR-Termin zum Launch der neuen Berlin-App ABOUT BERLIN

2018 fanden insgesamt 66 Medienveranstaltungen in 20 Ländern statt, darunter zehn Pressetermine in Berlin. Als neuen Medienmarkt bearbeitete visitBerlin Portugal. Hinzu kamen 244 überregionale und internationale Redaktionstermine sowie 103 regionale, überregionale und internationale Kooperationsgespräche.

Die auf Auslandsreisen geknüpften Kontakte wurden bei Pressereisen in Berlin vertieft: Hierbei unterstützte visitBerlin Journalisten, Blogger und TV-Teams bei der Recherche zu den für sie interessanten Berlin-Themen und inspirierte zusätzlich mit Tipps und neuen Themen. Insgesamt wurden 453 Pressereisen mit 952 Journalisten aus 55 Ländern im Jahr 2018 in Berlin betreut. Zu den Top-Ländern zählten 2018 Großbritannien, USA, Frankreich, Italien und Spanien. visitBerlin stellte eine weitere starke Zunahme von Bloggerreisen fest: 321 Teilnehmer waren Blogger und Influencer. Länderübergreifende Themenschwerpunkte waren die Kampagne 365/24, Going Local, die neue Berlin-App ABOUT BERLIN, die Gastronomie, ausgehend vom Serienevent „Babylon Berlin“ und den Golden Twenties die Filmstadt Berlin, die kulturelle Mitte, Berlin als Premiumdestination, Gesundheitstourismus sowie Nachhaltigkeit.

Highlights des Jahres 2018

Paris: Jahrespressekonferenz der DZT in der Residenz des Botschafters

visitBerlin war im Januar exklusiver Partner der DZT-Jahrespressekonferenz, die im „Hôtel de Beauharnais“, der Residenz des deutschen Botschafters in Paris, stattfand. Die Präsentation resultierte direkt in einer Pressereise des bekannten Moderatoren Loic Ballet, der für das Frühstücksfernsehen auf FRANCE2, dem größten öffentlich-rechtlichen Fernsehsender Frankreichs,  zwei Beiträge über das kulinarische Berlin gedreht hat (Vegan/vegetarisch sowie Sterneküche). Auch der renommierte Gastrokritiker Gilles Pudlowski ließ sich bei der Veranstaltung inspirieren und hat Berlin im Anschluss kulinarisch unter die Lupe genommen und in seinem Blog darüber berichtet. Insgesamt sind 40 Medienvertreter der Einladung gefolgt, Botschafter Nikolaus Meyer-Landrut war persönlich anwesend und begrüßte alle Gäste. Neben der Präsentation von Till Palme und Audrey Gibouin von der DZT Paris trat auch Burkhard Kieker als Redner auf. Unter den Gästen waren zudem Vertreter der touristischen Partner DB/SNCF, Trainline, Europapark und Flixbus.

Brasilien mit Flying Steps und Wiener Symphonikern

Im achten Jahr der Marktaktivitäten in Brasilien war visitBerlin gemeinsam mit Vertretern der Geschäftsführung, des Marktmanagements und Media Relations sowie den entsprechenden Partnern von WienTourismus im März vor Ort. Bei einem großen VIP Presse-Trade-Event in Sao Paulo wurde die kulturelle Vielfalt beider Städte mittels einer choreographierten Performance der Flying Steps und einem Quintett Wiener Symphoniker mit dem Titel „Classik meets Break Dance“ präsentiert die in der Kombination eine Weltpremiere darstellte. Mehr Informationen

Bei weiteren Event-Formaten in Rio de Janeiro, Belo Horizonte sowie Brasilia standen die Jahreshighlights 2018 und der Ausblick auf 2019 im Vordergrund. Insgesamt konnten mehr als 200 Gäste aus der Tourismusindustrie und den Medien begrüßt und werden und aktuelle Projekte entwickelt werden. So wurde ein Beitrag in TV Globo,  der Sendung „Como Séra“ zum Thema „Nachhaltiges Leben und Tourismus Berlin“ initiiert, der im Sommer 2018 mit Unterstützung von visitBerlin sehr aufwendig gedreht und im Oktober 2018 ausgestrahlt wurde.

 

Norwegen: Presselunch zu Culinary Germany in Oslo

Der kreative Ansatz der zeitgemäßen Berliner Küche, die Internationalität der Stadt und damit verbunden der Restaurantszene waren Themen die rasch in einen Dialog mit äußerst interessierten, norwegischen 14 Journalisten führten, die gemeinsam von der DZT und visitBerlin zum exklusiven Presselunch im Mai 2018 in Oslo geladen wurden. Der Leiter der AHK Norwegen und ein Vertreter der Deutschen Botschaft in Norwegen rundeten den exklusiven Teilnehmerkreis der wichtigsten Gastro und Kulturjournalisten, Food writer sowie bedeutendsten Travel Magazinen ab.  Das kostengünstige und zeiteffiziente Event resultierte direkt in zahlreiche Pressereisen/ Artikel, darunter für den  Blog des wichtigsten Food Writer Skandinaviens,  Anders Husa, das größte Travel Magazin Vagabond (mehrseitiges Berlinspecial, neue Kieze entdecken sowie Gastro und Hotel Tipps),  das Online Magazin Urbaniamagazin.no, dem Blogbeitrag Helles Kitchen, ein Kulturspecial im Magazin 55plus sowie ein Kulturbetonter Artikel für die Tageszeitung VG.

Spanien: Culinary Germany Events in Madrid, Barcelona und Bilbao

Im Rahmen des Jahresthemas „Culinary Germany“ organsierte die DZT in ausgewählten Märkten thematische Veranstaltungen zu kulinarischen Themen.  Die DZT Spanien/Portugal hatte dazu in den Städten Madrid, Barcelona und Bilbao zu drei Veranstaltungen mit  an den Ort angepassten Formaten entwickelt. In Madrid wurde das kulinarische mit einem kulturellen Erlebnis kombiniert. Es wurden kulinarische Spezialitäten aus  Berlin und anderen Partnerregionen serviert und mit einem musikalischen Auftritt einer Frauen-Live-Band kombiniert. In Barcelona und Bilbao lag der Schwerpunkt auf dem gemeinsamen Kochen mit der Masterchef-Köchin Elena Sanchez. visitBerlin war dabei exklusiver Partner vor Ort und konnte das Thema „Aktuelle Trends aus der Gastronomie-Szene“ gut positionieren. Die Resonanz auf alle Events sehr gut. In Madrid konnten 143, in Barcelona 41 und in Bilbao 28 Gäste begrüßt werden.

Italien: B2B-Dinner Talk in Mailand

Der Einladung der DZT in Mailand und visitBerlin zum B2B-Dinner-Talk im November folgten alle 42 geladenen Key-Accounts der Reiseindustrie und Medien. Die angekündigten Event-Kooperationen mit dem Berliner Künstlerkollektiv Klebebande sowie der - für die beste Barkarte des Jahres jüngst ausgezeichneten - Bar des Hotel am Steinplatz übertrafen die Erwartungen der Gäste. Dem kreativen Künstlerteam bei der Umsetzung der "getapten" Interpretation des kommenden Humboldtforum zuzuschauen faszinierte die Gäste ebenso wie die eigens für das Dessert kreierten Cocktails. Das bevorstehende Bauhausjubiläum war für die kulturell äußerst interessierten Italiener von besonderem Interesse und resultierte noch am Abend in eine konkrete Pressereise im Auftrag der Tageszeitung La Stampa sowie einer weiteren Reise im Frühjahr 2019 für Artribune sowie ArtsLife.

Russland: B2B-Event mit Premium-Säule in Moskau

In Kooperation mit der „Premium-Säule“ der Hotellerie wurde für den Markt Russland eine hochkarätige B2B-Veranstaltung für Key Accounts durchgeführt. Neben der Geschäftsführung von visitBerlin waren acht Premium-Hotels vor Ort, alle 14 Hotels der Säule wurden durch verschiedene Logos/Brandings dargestellt. Das Konzept bestand aus zwei Teilen – einem Workshop für die Reiseindustrie, gefolgt von einer Networking-Veranstaltung für Trade, Presse und weitere wichtige Multiplikatoren. Insgesamt kamen über 130 Gäste, um unter dem Motto „20er Jahre“ und in Anlehnung an die erfolgreiche TV-Serie „Berlin Babylon“ zu feiern. Neben verschiedenen Food-Stationen, Livemusik und einem Swing-Tanzkurs haben mit Birkholz Perfume und der Askania Uhrenmanufaktur zwei weitere Berliner Partner für die exklusive Seite Berlins geworben. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, KPIs wurden erreicht: Ziel war es, mit ca. 120 Key-Accounts bzw. Multiplikatoren zum Thema „Berlin Premium“ ins Gespräch zu kommen und so Buchungen für Berlin zu generieren. Fotos

Die Top-Herkunftsländer bei Pressereisen

  • Großbritannien
  • USA
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Italien
  • Spanien

Die Top-Pressereisen 2018

Gruppenpressereise mit 25 Journalisten aus Südostasien

Kooperation mit SCOOT, DZT Singapur,  Flughafen Berlin Brandenburg und TMB (Eröffnungsflug Scoot SGP-TXL, Juni 2018)

Themen: Highlights, Gastronomie, Kultur

Medien: The Straits Times, Manila Bulletin, Philippine Daily Inquirer, Borneo Post, Kompass, 247 u.a.

Programmschwerpunkte: Fork & Walk Tour, Berlin on Bike Green Oasis Tour, Potsdam, Cocktails im TV Turm, Lunch Restaurant Tim Raue, Show Friedrichstadt-Palast, KaDeWe Shopping Tour u.a

LGBT-Pressereisen in Kooperation mit der pink pillow Berlin Collection

Insgesamt drei Reisen im Sommer, Herbst und Winter mit insgesamt 24 Journalisten & Bloggern aus NL, BEL, POL, UK, DNK, NOR, SWE

Medien: Winq Magazine, Zizo, Nex Magazine, Attitude, Gay Star News, Blikk Magasin, Queer PL u.a.

Programmschwerpunkte: Teilnahme CSD und CSD auf der Spree, LGBTI Tour, Friedrichstadt Palast, Schwules Museum, Besuch Weihnachtsmarkt uvm.

Influencerreise aus Schweden mit zehn Influencern/Bloggern

in Kooperation mit dem Reiseveranstalter Resia zum Thema Active Berlin

Instagram Accounts: @bingorimer, @ellenbergstrom, @alexandranilsson, @janaheinrici, @resiasverige u.a.

Programmschwerpunkte: Fahrradtour durch Prenzlauer Berg, gesunde / vegetarische Restaurants (The Bowl, Rawtastic, Cookies Cream u.a.) Boxkurs auf dem Tempelhofer Feld, Yoga in St. Agnes, Schwimmen im Stadtbad Oderberger uvm.

1549468996
1550051469