Zum Inhalt springen

visitBerlins Kampagnen und Aktivitäten für den Neustart des Berlin-Tourismus

Berlin-Besucher*innen informieren sich verstärkt auf visitBerlin.de und auf den Social-Media-Kanälen visitBerlins über das touristische Angebot. Mit zahlreichen Maßnahmen unterstützt visitBerlin gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Wirtschaft seit mehreren Monaten aktiv den Restart der Berliner Tourismus- und Kongresswirtschaft. Dazu gehört die deutschlandweite Werbekampagne „Endlich wieder. Berlin.“, die ab Ende Mai mit Plakaten und Social-Media-Anzeigen zu einer Berlin-Reise inspirierte. Seit Mitte Juli wurde diese Kampagne von einer neuen Sommer-Kampagne abgelöst: „Berlin. Bewegt.“. In der ersten Phase bis Ende Juli waren City-Light-Poster vorrangig in Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Hessen zu sehen. Zusätzlich zur Außenwerbung startete Ende Juli eine Online-Kampagne, die unter dem Motto „Berlin. Be part of it.“ auch im europäischen Ausland zu sehen ist, unter anderem in Großbritannien, Dänemark und in den Niederlanden. Weitere Länder folgen.

Mit der Hotel-Aktion „Erlebe Deine Stadt“, die bis zum Jahresende verlängert wird, richtet sich visitBerlin gezielt an die Berlinerinnen und Berliner und deren Gäste. Zu einem besonders günstigen Preis können sie in einem der teilnehmenden Hotels der Stadt übernachten. Im Juli und August bewarb eine berlinweite Kampagne die kostenlose App „Going Local Berlin“. Die App präsentiert mehr als 700 Tipps in allen zwölf Bezirken der Stadt.

Zu den Maßnahmen für die B2B- und Presse-Zielgruppe zählt eine europaweite Medien-Roadshow, auf der visitBerlin gemeinsam mit der Deutschen Zentrale für Tourismus ausgewählten Reisejournalisten die Kultur- und Veranstaltungshighlights 2021 präsentiert. Die Roadshow führt seit Juni bis Ende September unter anderem nach Warschau, Wien, Brüssel, Madrid und London.

Förderung und Qualifizierung der Fachkräfte im Tourismus: Die E-Learning-Plattform TourismusHub, die von der Senatsverwaltung für Wirtschafte, Energie und Betriebe gefördert wird, bietet fundiertes Fachwissen für die Tourismus- und Kongressbranche der Stadt. Aktuelle Themen, neue technische Entwicklungen und Angebote von visitBerlin werden auf Online-Veranstaltungen präsentiert und in kurzen Lern-Videos erklärt.

Wirtschaftliche Förderprogramme des Landes Berlin waren in den vergangenen Monaten ein wichtiger Baustein, um die Auswirkungen der Pandemie auf die Wirtschaft der Stadt abzufedern. Eine der zentralen Konjunkturmaßnahmen ist der Kongressfonds Berlin. Hiermit unterstützt das Land Berlin seit mehreren Monaten den Restart der Veranstaltungsbranche der Stadt. Unter bestimmten Bedingungen werden Events in Berlin finanziell gefördert.

Mit der Online-Marketingkampagne „Plan B. Plan Berlin.“ wirbt das Berlin Convention Office von visitBerlin für Tagungen, Meetings und Kongresse in Berlin unter neuen Rahmenbedingungen. Mit der Sommer-Aktion #AllForOneBerlin rief visitBerlin die touristischen Anbieter der Stadt dazu auf, sich gegenseitig zu unterstützen. Auf der Webseite zu Aktion about.visitBerlin.de/AllForOneBerlin konnten die Partner persönliche Social-Media-Motive erstellen. Diese Motive werden von allen anderen teilnehmenden Partner über die jeweils eigenen Kanäle geteilt. Eine Übersicht aller Kampagnen von visitBerlin ist hier verfügbar.

1630926786
1630926997