Zum Inhalt springen

Sustainable Tourism Berlin: Neue Nachhaltigkeitsinitiative geht an den Start

  • visitBerlin fördert mit Nachhaltigkeitsinitiativen die stadtverträgliche und nachhaltige Entwicklung der Berliner Tourismus- und Veranstaltungsbranche
  • Drei kostenfreie Angebote: Sustainable Tourism Berlin, Sustainable Meetings Berlin und das Sustainable Berlin Commitment
  • Launch heute im TourismusHub, der E-Learning-Plattform für Berlins Tourismusbranche
Menschen im Cafe ©  visitBerlin, Foto: Tom Werner

Berlin, 13. Dezember 2022 Berlin als Kultur- und Stadtraum noch nachhaltiger machen: Das ist das Ziel von Sustainable Tourism Berlin. Mit der neuen Nachhaltigkeitsinitiative unterstützt visitBerlin die Tourismusbranche der Stadt aktiv dabei, sich nachhaltiger aufzustellen. Künftig wird es damit drei kostenfreie Angebote für Betriebe der Tourismus- und Veranstaltungsbranche geben: Sustainable Tourism Berlin, Sustainable Meetings Berlin sowie das Sustainable Berlin Commitment. Die Auftaktveranstaltung für die Partner aus der Berliner Visitor Economy und MICE-Branche ist heute Nachmittag im TourismusHub, der E-Learning-Plattform von visitBerlin.

Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin: „Gemeinsam mit voller Kraft in Richtung Nachhaltigkeit: Das ist das Ziel von unseren Initiativen Sustainable Tourism Berlin und Sustainable Meetings Berlin. Denn Nachhaltigkeit ist für visitBerlin ein Herzensthema. Wir wollen mit unseren kostenfreien Angeboten die Berliner Event- und Tourismusbranche fit und zukunftsfähig in Sachen Nachhaltigkeit machen.“

Grafik zu visitBerlins Initiativen für mehr Nachhaltigkeit in Berlin ©  visitBerlin
visitBerlins Initiativen für mehr Nachhaltigkeit in der Berliner Tourismus- und Veranstaltungsbranche

Eine Nachhaltigkeitsbewegung, drei Initiativen
Als Partner, Akteur und Netzwerker engagiert sich visitBerlin für die Bewohner:innen und Besucher:innen der Stadt – und für die vielen Unternehmen, die Berlin als Reiseziel attraktiv machen. Bereits im Tourismuskonzept 2018+ des Landes Berlin sind die Themen Stadtverträglichkeit und Nachhaltigkeit verankert. visitBerlin erweitert ab Januar 2023 konsequent seine Nachhaltigkeitsstrategie für Partner:innen. Neben Sustainable Meetings Berlin gehören dazu nun auch Sustainable Tourism Berlin und das Sustainable Berlin Commitment. Diese richten sich an alle Berliner Tourismusunternehmen, ob Hotels, Locations, Agenturen, Attraktionen oder Tourenanbieter. Die Nachhaltigkeitsperformance der teilnehmenden Betriebe soll kontinuierlich verbessert und durch eine Zertifizierung nach außen sichtbar gemacht werden. Mit Blick auf Regularien wie CSR-Berichtspflicht, Lieferkettengesetz oder EU-Taxonomie ist das besonders wichtig. Durch die Förderung des Neustartprogramms des Berliner Senats stehen die Initiativen zur Nachhaltigkeit im Jahr 2023 allen Berliner Unternehmen der Veranstaltungs- und Tourismusbranche kostenfrei zur Verfügung.

Zwei besondere Programme für Berliner Dienstleistende

Stühle im Park ©  visitBerlin, Foto: Martin Barraud

Das Sustainable Tourism Berlin ist ein Management- und Zertifizierungsprogramm für die Akteure der Freizeittourismusbranche der Hauptstadt.
Auch das Sustainable Meetings Berlin ist ein Management- und Zertifizierungsprogramm, das allerdings Partner:innen aus dem Geschäftsreisetourismus als Fahrplan auf dem Weg zum zukunftsfähigen Wirtschaften dient. Hierbei helfen ein prozessorientierter Kriterienkatalog, Unterstützungsmodule wie Coachings und Workshops und eine externe Auditierung. Als zertifizierte Sustainable Partner sind Unternehmen dann auf der Onlineplattform für Eventplaner:innen zu finden.
Die Kriterienkataloge beider Zertifizierungen orientieren sich unter anderem an internationalen Standards wie
ISO-Normen, dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex oder dem Global Sustainable Tourism Council (GSTC).

Menschen schütteln sich die Hand ©  visitBerlin, Foto: Izusek

Sustainable Berlin Commitment
Hinter dem Sustainable Berlin Commitment verbirgt sich eine Selbstverpflichtung der Berliner MICE- und Tourismusbranche, mit der Unternehmen sichtbarer Teil der Nachhaltigkeitsbewegung werden. Sie bekennen sich zu elf Leitsätzen. Zu diesen gehören ein ressourcenschonendes, energieeffizientes und CO2-armes Handeln, die Förderung von Vielfalt und Chancengleichheit, ein attraktives Arbeitsumfeld oder das Engagement für den Kiez. Ob Sustainable Meetings Berlin, Sustainable Tourism Berlin oder das Sustainable Berlin Commitment: Alle drei Initiativen machen Nachhaltigkeitsziele und -maßnahmen überprüfbar – und setzen sich für Berlin als klimafreundliches und innovatives Reiseziel ein. Ziel ist es, gemeinsam das Reiseziel Berlin im „Global Destination Sustainability Index“ noch weiter nach vorne zu bringen.

Weitere Informationen auf about.visitBerlin.de/sustainable-berlin und about.visitBerlin.de/nachhaltigkeit.

1670847770
1670937586