Zum Inhalt springen

Berlins Tourismuskonzept

Zukunftsfähig aufgestellt: Berlins Tourismuskonzept für nachhaltigen & stadtverträglichen Tourismus

Das nachhaltige und stadtverträgliche Tourismuskonzept 2018+ des Landes Berlin finden Sie auf der offiziellen Website der Senatsverwaltung Wirtschaft, Energie und Betriebe (hier, siehe auch hier). visitBerlin hat sich an der Entwicklung des nachhaltigen und stadtverträglichen Tourismuskonzepts des Landes Berlin beteiligt.

 

Berlin hat eine der besten Strategien entwickelt, die ich kenne.

Tourismusexperte Vladimir Preveden, Partner der Roland Berger-Unternehmensberatung

Zugrundeliegende Studie zum Tourismuskonzept 2018+

visitBerlin hat 2017 eine Studie in Auftrag gegeben, die die Grundlage für das neue nachhaltige und stadtverträgliche Tourismuskonzept des Landes Berlin ist. Erstellt wurde diese Studie von der dwif-Consulting GmbH sowie der Humboldt-Innovation GmbH anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

visitBerlin stand beratend zur Seite: Eingeflossen ist visitBerlins Expertise des internationalen Tourismus- und Kongressmarketings und aus dem Projekt HIER IN BERLIN sowie Erfahrungswerte durch den Austausch mit anderen Destinationen.

Re-Start Berlin. 7-Punkte-Plan zur Konsolidierung und Weiterentwicklung des Tourismus 2021/2022 ff.

Das Tourismuskonzept des Landes Berlin wurde im Frühjahr 2018 vom Senat beschlossen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Berlin-Tourismus als einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren der Stadt mit über Jahre steigenden Wachstums- und Besuchszahlen im Aufwind, eine Abwärtsentwicklung war nicht abzusehen.

Mit Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 hat sich die Lage geändert. Der weltweite Tourismus und damit auch der Berlin-Tourismus befinden sich seitdem in einer schweren Krise. Die Tourismus- und MICE-Branche ist in bislang nie dagewesener Form beeinträchtigt.

Der 7-Punkte-Plan der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe verfolgt das Ziel, die durch die Pandemie entstandenen Handlungsbedarfe der strategischen Tourismusentwicklung für die kommenden zwölf bis achtzehn Monate, perspektivisch auch darüber hinaus, aufzuzeigen. Das Tourismuskonzept 2018+ bildet weiterhin die strategische Grundlage. Einige der Aufgabenfelder wurden angesichts der veränderten Rahmenbedingungen jedoch überprüft und zeitlich sowie inhaltlich angepasst bzw. neu priorisiert.

Der 7-Punkte-Plan im Überblick

  • Punkt 1: Pandemiesicherheit
  • Punkt 2: Qualitätstourismus und Destinationsmarketing
  • Punkt 3: Monitoring und Datennutzung
  • Punkt 4: Zugang der Tourismuswirtschaft zu Förder- und Weiterbildungsprogrammen
  • Punkt 5: Digitalisierung der Tourismuswirtschaft
  • Punkt 6: Unterstützung der Tagungs- und Kongressbranche (MICE)
  • Punkt 7: Sichtbarmachung der Tourismus- und Kongresswirtschaft und Erweiterung der Partizipation der Stadtgesellschaft

Programm „Neustart Wirtschaft“ 2022

Pressekonferenz Neustart Berlin ©  visitBerlin

Am 28. März 2022 präsentierte der Berliner Senat gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa das Programm „Neustart Wirtschaft“ und „Perspektive Kultur“. visitBerlin begrüßt die Finanzierung von umfangreichen Restart-Maßnahmen für den Tourismus sowie das Messe- und Kongressgeschäft und freut sich auf die Umsetzung. Für 15 Projekte liegt die Federführung bei visitBerlin. Dazu zählen:

- B2C- und B2B-Marketingkampagnen, die Sichtbarkeit für Berlin als Reiseziel und als Standort für Messen und Kongresse schaffen
- eine Task Force
MICE-Akquise, die aktiv potentielle Kongresse für Berlin akquiriert
- Einrichtung eines zentralen Datenhubs.

Die Investitions- und Förderprogramme sollen den Branchen, die besonders von den Folgen der Pandemie betroffen waren und sind, den Neustart ermöglichen.

Weitere Informationen in der Pressemitteilung des Senats. Zur Aufzeichnung der Pressekonferenz.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Dokumente zum Download

1518083902
1667827705