scroll down to content

Berlin-Highlights 2019

Die Eröffnung des Humboldt Forums, der 250. Geburtstag seines Namensgebers Alexander von Humboldt, das Bauhaus-Jahr zum 100-jährigen Jubiläum und 30 Jahre Mauerfall - das sind nur einige der vielen Berliner Veranstaltungshöhepunkte im Jahr 2019. Wir stellen hier die wichtigsten Highlights vor:

30 Jahre Mauerfall

Berliner Mauer
© visitBerlin, Foto: Tanja Koch

Im November 2019 jährt sich zum 30. Mal der Fall der Berliner Mauer. Berlin nimmt dies zum Anlass, die Demokratie und  die Wiedervereinigung der Stadt zu feiern. Mehrere Ausstellungen finden zu diesem Ereignis statt.

„20 aus 20“ im Museum Europäischer Kulturen
28.06.2019 – 05.01.2020
20 Objekte aus 20 Jahren der Sammlung des ehemaligen Museums für Völkerkunde, dem heutigen Ethnologischen Museum repräsentieren die Bestände Ost- und Westberlins.

nineties Berlin: Die 90er Jahre in Berlin
Dauerausstellung
Dieses multimediale 270°-Erlebnis ermöglicht das Eintauchen in das Leben der Berlinerinnen und Berliner, die Politik und die Techno-Geschichte vor, während und nach der Wende. 

Ost-Berlin – Die halbe Hauptstadt
11.05.2019 – 09.11.2019
Mitte des kommenden Jahres zeigen das Stadtmuseum Berlin und das Zentrum für Zeithistorische Forschung eine Ausstellung zur Geschichte der „Hauptstadt der DDR“ ab den späten 60er Jahren bis zur Wiedervereinigung.

Einen Überblick bietet unser Special "30 Jahre Mauerfall"

 

100 Jahre Bauhaus

Bauhaus 100
© visitBerlin, Foto: Nele Niederstadt

2019 ist Bauhaus-Jahr: 100 Jahre Gründungsjubiläum werden national, aber auch international mit außergewöhnlichen und mitunter experimentellen Ausstellungen, Veranstaltungen und Festivals zelebriert. Der Auftakt zu diesem besonderen Ereignis findet in Berlin vom 16. bis 24. Januar 2019 in der Berliner Akademie der Künste statt -  mit verschiedenen künstlerischen Beiträgen, wie es einst ähnlich auf der Bauhaus-Bühne geschah. Für internationale Aufmerksamkeit sorgt das bauhaus imaginista-Projekt mit weltweiten Ausstellungs- und Vortragsreihen.Die dazugehörige Ausstellung in Berlin „bauhaus imaginista“ ist im Haus der Kulturen der Welt vom 15. März bis 10. Juni 2019 zu sehen und setzt sich mit der globalen Wirkung dieser spannenden Architekturgeschichte auseinander. Darüber hinaus zeigt das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin in Kooperation mit der Berlinischen Galerie ab September 2019 die Jubiläumsausstellung „original bauhaus“.

Das Finale des Jubiläums stellen die neuen Museen in den drei Bauhaus-Städten dar. In Dessau und Weimar eröffnen jeweils ein neues Kulturzentrum in 2019. Das von Bauhaus-Gründer Walter Gropius errichtete Bauhaus-Archiv in Berlin wird derzeit mit einem Museumsneubau erweitert und 2021 feierlich eröffnet.

 

  • Bauhaus Eröffnungsfestival

    In der Berliner Akademie der Künste neben dem Brandenburger Tor wird das Bauhaus-Jahr vom 16. bis 24. Januar 2019 eingeläutet. Kreative und experimentelle Aktionen wie Licht-, Tanz- und Klangperformances werden aufgeführt, wie es einst auch auf der Bauhaus-Bühne geschah. Das facettenreiche Programm lädt alle Altersgruppen ein, in Workshops, Film und Theater, Lesungen und Spielen den Bauhaus-Stil zu entdecken.

  • original bauhaus

    In Kooperation mit der Berlinischen Galerie und dem Bauhaus-Archiv ist ab 6. September 2019 die Ausstellung „original bauhaus“  zu sehen. In dieser Schau werden die Unterschiede zwischen Original und Kopie sowie Unikat und Serie beleuchtet.

  • Bauhaus und die Fotografie

    Im Museum für Fotografie Berlin wird in der Ausstellung „Bauhaus und die Fotografie – Zum Neuen Sehen in der Gegenwartskunst“ Foto-Avantgarde der 30er Jahre und der zeitgenössischen Kunst gezeigt. Mehr als 200 Werke von Künstlern wie Florence Henri, Vivianne Sassen und Douglas Gordon sind hier bis Ende August 2019 zu sehen.

  • Bauhaus-Woche

    Eingerahmt von der Langen Nacht der Museen am 31. August bis zum Tag des offenen Denkmals am 8. September 2019, findet im Bauhaus-Jubiläumsjahr die Bauhaus-Woche in Berlin statt. Zu sehen sind ist das Thema Bauhaus in den Schaufenstern der Stadt. Auf dem Ernst-Reuter-Platz wird ein gläsernes Festivalzentrum eröffnet.

  • Neues Bauhaus-Museum

    Das Bauhaus-Archiv Berlin bekommt einen neuen Museumsanbau, in dem künftig der umfangreichste Teil der weltweiten Sammlung zu sehen sein wird. Die feierliche Öffnung wird voraussichtlich 2021 stattfinden.

Berlins neue kulturelle Mitte

Eine kulturelle Hochburg entsteht derzeit im Kern der Hauptstadt. 2018 endet mit der Schlüsselübergabe der James-Simon-Galerie, die ab Sommer 2019 für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Im kommenden Jahr eröffnet auch das Humboldt-Forum im Berliner Schloss, das mit seinen künftigen Veranstaltungen den Kulturen der Welt und den zentralen Fragen der Menschheit eine Bühne bietet. Seit Mitte November 2018 ist der Pergamonaltar in Teilen wieder zugänglich, wird aber bis voraussichtlich 2023 vollständig fertiggestellt sein. Auch das bereits in 2012/2013 zu sehende und weltbekannte Rundpanorama von Yadegar Asisi kehrte zurück und ist nun in der Mitte des Ausstellungsrundgangs integriert. Außerdem wird das gesamte FUTURIUM im September 2019 eröffnen.

Alle Informationen zur kulturellen Mitte im Überblick

Kunst- und Ausstellungs-Highlights 2019

2019 finden neben Kunst- und Musikveranstaltungen auch zahlreiche Ausstellungen statt. Im September 2019 öffnet das Futurium Pforten. Hier werden fortan politische, gesellschaftliche, künstlerisch und auf die Wirtschaft bezogene Zukunftsfragen verknüpft. Auch die Kunst kommt in diesem Monat nicht zur kurz. Die art berlin hält vom 12. bis 15. September 2019 Einzug in der Hauptstadt, parallel zur achten Ausgabe der Berlin Art Week.

  • Unseen Westeros
    Unseen Westeros
    Unseen Westeros

    Was passiert wenn ein altes Umspannwerk in Berlin-Reinickendorf und 44 Artists der erfolgreichen und preisgekrönten Serie „Game of Thrones“ aufeinander treffen? Ein Ausstellungsspektakel! Das Projekt „Unseen Westeros“ entstand in Zusammenarbeit mit dem Regisseur George R.R. Martin höchstpersönlich und ist nicht nur etwas für Fans der Serie. Denn in dieser spannenden Fantasy-Welt werden auf 6000 Quadratmetern Ausstellungsfläche über 80 zuvor noch nie gezeigte Szenen zu sehen sein, untermalt mit Musik, die eigens für dieses Projekt geschrieben wurde. Außerdem werden 44 Darsteller und Akteure der Serie vor Ort sein. Die Tickets sind kostenlos auf Eventbrite.de zu buchen, doch schnell sein lohnt sich, denn nur maximal 40.000 Besucher haben die Möglichkeit dieses Ausstellungs-Highlight vom 23. bis 27.Januar 2019 zu erleben.

  • Flying Steps & OSGEMEOS. Bilder einer Ausstellung
    Hamburger Bahnhof
    Hamburger Bahnhof

    Die bekannte Berliner Tanzcombo „Flying Steps“ melden sich künstlerisch in Kooperation mit dem Hamburger Bahnhof zurück! Gemeinsam mit dem brasilianischen Künstlerduo OSGEMEOS entstand eine neue Produktion, die am 5. April 2019 im Hamburger Bahnhof in Berlin Premiere feiert. In „Bilder einer Ausstellung“ werden Werke in einem Mix aus Kunst, Tanz-Performance und Musik losgelöst vom Genre neu interpretiert.

    „Flying Illusion“ und „Flying Bach“ waren die ersten Konzepte der Tanzcrew, die sehr erfolgreich waren.

  • Berlin Art Week
    Flughafen Tempelhof
    Flughafen Tempelhof

    Eine Messe für zeitgenössische und moderne Kunst, auf der aus über 10 Ländern Gruppenpräsentationen aber auch einzigartige Solo-Shows zu Kunstwerken zu sehen sein werden. Zum abwechslungsreichen Programm gehören außerdem Performances und Aktionen, Artist-Talks und Projektraumbesuche. Dieses Kunstfestival findet vom 12. bis 15. September auf dem Flughafen Berlin Tempelhof statt.

  • Eröffnung Futurium
    Futurium
    Futurium

    Im September 2019 ist es soweit und das Futurium öffnet seine Pforten am Kapelle-Ufer, gegenüber des Bundestags. Hier entsteht ein Ort, an dem alle Zukunftsfragen und -ideen zur Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Gesellschaft ausgetauscht und diskutiert werden sollen.  Außerdem bieten die Zukunftsausstellung und das Futurium Lab zusätzliche Informationen und Mitmach-Möglichkeiten.

  • Mantegna und Bellini – Meister der Renaissance

    Einst verwandt und jetzt wiedervereint sind die Künstler Andrea Mantegna und Giovanni Bellini in der Gemäldegalerie ab März 2019. Bis Ende Juni 2019 werden ihre rund 100 Werke gegenübergestellt präsentiert und erinnern an ihr Schaffen als Freunde, Ratgeber und Konkurrenten.

  • Fontane 200

    Berlin und Brandenburg nehmen den 200. Geburtstag Theodor Fontanes zum Anlass, ihn gebührend mit Ausstellungen, Vorträgen und Konzerten zu feiern. So wird im Märkischen Museum Berlin die Fotoausstellung „Fontanes Berlin“ gezeigt, in der der bekannte Schriftsteller den Wandel der Hauptstadt als Metropole und seine Erfahrungen damit beschreibt.

Festivals & Konzert-Highlights 2019

FESTIVALS

Den Auftakt in Berlins Festivalsaison 2019 machen die Internationalen Filmfestspiele Berlin – die Berlinale (7.-17.2.). Zehn Tage steht Berlin im Zeichen des Films, wenn Stars und Fans in die Kinos strömen. Im März schließt sich das Festival für neue Musik und Zeitfragen – MaerzMusik – an (22.-31.3.). An vielen Orten werden Uraufführungen von Konzerten zeitgenössischer Musik, Klanginstallationen, Performances und Multimediaprojekte renommierter Künstler präsentiert. Stilübergreifende Jazzmusik mit neuen Impulsen für die Jazz-Musikszene werden beim XJazz – Berliner Jazzfestival gefeiert (8.-12.5.).

Lollapalooza Musikfestival
© Lollapalooza, Foto: Johannes Riggelsen

Berlin – jede Straße ein Fest: Beim Karneval der Kulturen (7.-10.6.) und der Fête de la Musique (21.6.) macht Berlin seine Straßen zur Festmeile und tanzt mit der ganzen Welt. Ein weiteres Sommer-Highlight ist das Classic Open Air am Gendarmenmarkt. 2019 findet das beliebte Festival bereits zum 28. Mal statt.

Das Lollapalooza Festival (Olympiapark, 7.-8.9.) ist eine echte Attraktion im Berliner Spätsommer, findet inzwischen zum fünften Mal in Berlin statt und gehört zu den etabliertesten und angesehensten Festivalmarken. Bei dem Event können über 100.000 Besucher rund 50 Acts erleben – das Event ist in den letzten Jahren zu einem der kulturellen Highlights sogar von ganz Deutschland avanciert.

Noch mehr Festivals in der Programmübersicht auf visitBerlin.de.

Kindl-Bühne Wuhlheide
© Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick e.V.

KONZERTE

Von Grönemeyer über Rammstein bis Metallica – 2019 wird ein außergewöhnliches Berliner Konzertjahr. Ob deutsche Pop-Stars oder internationale Rocker: Fans aus aller Welt werden in der deutschen Hauptstadt besondere Live-Spektakel erleben können. Los geht das Jahr mit den Fantastischen Vier (13.1., Max-Schmeling-Halle), dem Pop-Duo Twenty One Pilots (14.2., Mercedes-Benz-Arena) und einem der größten deutschsprachigen Künstler: Herbert Grönemeyer (7.3. und 3.9., Mercedes-Benz-Arena). Es folgen der Pop-Musiker Mark Forster (28.3., Mercedes-Benz-Arena), die Band Revolverheld (30.3., Mercedes-Benz-Arena), die Heavy-Metal-Band Manowar (3.4., Velodrom), Singer-Songwriterin Maite Kelly (13.4., Mercedes-Benz-Arena) und Deutschlands Elektronik-Pop-Künstler Schiller (25.5., Mercedes-Benz-Arena). Freunde von Gitarrenlegenden kommen 2019 auf ihre Kosten: So beehrt Blues-Legende Eric Clapton, der als einer der besten Gitarristen aller Zeiten gilt, am 4. Juni die Berliner Mercedes-Benz-Arena. Fleetwood Mac kommen für ihr einziges Deutschland-Konzert am 6. Juni auf die Berliner Waldbühne. Die Band Rammstein geht erstmals in ihrer Geschichte auf Stadiontournee (22.6., Olympiastadion). Im Sommer spielen zudem in Berlin Kiss, die Ikonen des Rock auf Abschiedstournee (4.6., Waldbühne), der Erfinder des Deutschrock Udo Lindenberg (7.6., Mercedes-Benz-Arena), der Volks-Rock'n'Roller Andreas Gaballier (28.6., Waldbühne) und Metallica (6.7., Olympiastadion). Im Rahmen ihrer „Beautiful Trauma“-Welttournee spielt Pink am 14. Juli in im Olympiastadion. Zwei der größten deutschen und erfolgreichsten Rapper und Live-Künstler, Marteria & Caspar, treten in der Waldbühne auf (3.8.). Schlager-Fans können sich auf Roland Kaisers Open-Air-Konzerte (23.8., Waldbühne) und auf Vanessa Mai freuen, die in der Mercedes-Benz-Arena (29.10.) spielt. Seeed, das Berliner „Reggae-Einsatzkommando“, wie sie sich selbst gern nennen, kommen in die Max-Schmeling-Halle (6.11.). Den Jahresabschluss der Konzert-Highlights macht wie immer eine Compilation unterschiedlichster Musik-Acts bei der kostenlosen Open-Air-Silvesterpartyzwischen Brandenburger Tor und Siegessäule - mit Licht-, Laser- und Feuerwerksshow .

Darüber hinaus gibt es viele weitere Konzerte in Berlin. Mehr im visitBerlin-Veranstaltungskalender.

Silvester am Brandenburger Tor
© visitBerlin, Foto: David Marschalsky

Berlins Kongress-Highlights 2019

Q 2018
© visitBerlin, Foto: Sebastian Gabsch

Berlin zieht zunehmend große Medizinkongresse und digitale Veranstaltungen an. Der Kongresskalender des Berlin Convention Office von visitBerlin ist gut gefüllt und deutet auf eine positive Entwicklung hin. Einen Gesamtüberblick bietet der Kongress-Kalender.

Hier das Best-of der bevorstehenden Kongresse 2019:

Q 2018
© visitBerlin, Foto: Sebastian Gabsch

Darüber hinaus finden in Berlin große Messen für tausende Besucher statt:

  • Grüne Woche, 18.-27.1.19, Messe Berlin
  • Fruit Logistica, 6.-8.1.19, Messe Berlin
  • ITB Berlin, 6.-10.3.19, Messe Berlin
  • Berlin Vital Frühjahr, 5.-6.4.19, Flughafen Tempelhof
  • IFA 2019 – Consumer Electronics, 6.-11.9.19, Messegelände
  • Bazaar Berlin 2019, 6.-10.11.19, Messe Berlin

Sport-Events

Berlin- Marathon
© visumate

Berlin ist Deutschlands Sportstadt Nummer Eins und Austragungsort sportlicher Großveranstaltungen von internationalem Renommee. Bei den Großevents hat Berlin eine führende Position; Spitzenteams, Top-Events und Locations kommen zahlreiche Gäste nach Berlin.

Auch 2019 finden hochklassige Sport-Events in der Metropole statt:

  • Sport-Highlights des Jahres 2019

    • 10.-17.1.: Handball-Weltmeisterschaft
    mit den Vorrunden in Berlin (Berliner Mercedes-Benz-Arena, Verti-Music-Hall)  mehr

    • 24.1.: Six Day Berlin
    Radsport-Wettkämpfe (Velodrom) mehr

    • 1.2.:  6. ISTAF indoor
    Leichtathletik (Mercedes-Benz-Arena) mehr

    • 11.5.: Velothon
    zweitgrößtes Radrennen seiner Art in Europa und Messe (Start: Straße des 17. Juni) mehr

    • 25.5.: DFB-Pokalfinale
    (Olympiastadion Berlin) mehr

    • 3.-4.8.: Deutsche Meisterschaften in zehn olympischen Disziplinen
    Zu den Sportarten gehören der Bahnradsport, Boxen, Kanu-Rennsport, Leichtathletik, der ModernerFünfkampf, Schwimmen, Wasserspringen, Bogenschießen, Triathlon, Geräteturnen.
    (Olympiastadion, Olympiapark, Olympischer Platz, Max-Schmeling-Halle, Europasportpark, Velodrom und Strandbad Wannsee)
    mehr

    • 3.8.: 119. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften
    (Olympiastadion) mehr

    • 4.8.: Islandpferde-Weltmeisterschaft Berlin
    (Trabrennbahn Karlshorst) mehr

    • 28.-29.9.:46. BMW Berlin-Marathon
    innerstädtischer Marathon für Inlineskater und Läufer  (Start: Straße des 17. Juni) mehr

Alle Events im Überblick

Zur visitBerlin-Veranstaltungsübersicht

In untenstehendem PDF sind alle Event-Highlights 2019 zusammengefasst.

1544022000
1545058896