Zum Inhalt springen

Tourismus und Events besser machen – mit nachhaltigen und innovativen Projekten

Wohin geht die Reise? Wie stellt sich Berlin für den Tourismus der Zukunft auf? Wie kann ein nachhaltiger und rücksichtsvoller Tourismus gestaltet werden? visitBerlin hat 2021 intensiv an zahlreichen Projekten gearbeitet und Themen vorangebracht, um den Berlin-Tourismus und die Veranstaltungsbranche der Stadt weiterzuentwickeln und zukunftsfähig aufzustellen. Im Mittelpunkt standen dabei Stadtverträglichkeit und Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeit in der Berliner Tourismus- und Kongressbranche

visitBerlin, 15 Minuten Stadt ©  visitBerlin, Foto: Mo Wüstenhagen

Nachhaltig reisen, essen und shoppen: Alle Informationen für einen CO2-freundlichen Berlin-Besuch bündelt visitBerlin auf visitBerlin.de/nachhaltiges-Berlin.

Für die B2B-Branche wurde ein Nachhaltigkeits-Special zusammengestellt – zur Stadt der grünen Trends mit all ihren Facetten, zum nachhaltigen Tagen, zum nachhaltigen Tourismuskonzept der Stadt und der 2021 neu entwickelten Nachhaltigkeitsstrategie der Destination-Marketing- und Management-Organisation (DMMO). Damit verfolgt visitBerlin das Ziel, Treiber der nachhaltigen Tourismusentwicklung Berlins zu sein.

Sustainable Meetings Berlin – Ressourcen schonen, Energie sparen, wettbewerbsfähig bleiben 

Das Berlin Convention Office von visitBerlin setzte sich auch 2021 für eine nachhaltige Transformation der Veranstaltungswirtschaft der Stadt ein. Dazu wurde die 2019 gelaunchte Initiative und Plattform Sustainable Meetings Berlin fortgeführt und weiter ausgebaut. So wurden beispielsweise die Sustainable Event Guidelines entwickelt. Die Guidelines geben konkrete Handlungsempfehlungen für die nachhaltige Veranstaltungsplanung und umfassen alle Handlungsfelder des Eventmanagements von der Anreise bis hin zur Kommunikation. Nachhaltige Angebote tragen zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit Berlins bei.  

Sustainable Partner Programm Berlin 

Durch das MICE-Konjunkturpaket des Berliner Senats konnte eine Förderung im Rahmen des sogenannten Sustainable Partner-Programms umgesetzt werden. Sie beinhaltete die kostenfreie Unterstützung und Vorbereitung für Berliner Unternehmen auf dem Weg zum ebenfalls kostenfreien Audits für Sustainable Meetings Berlin. Dieses Angebot wurde von der Branche sehr gut angenommen: 23 neue Unternehmen konnten 2021 als Sustainable Partner zertifiziert werden.

MEET+CHANGE – Tagen mit sozialem Engagement  

Mit MEET+CHANGE ermöglicht das Berlin Convention Office Veranstaltungsplanenden den Zugang zu besonderen Tagungsorten in Berlin und vermittelt exklusiv Räume in vielfältigen sozialenund kulturellen Einrichtungen. MEET+CHANGE ist ein kleines Formatmit Raumkapazitäten von 20 bis maximal 200 Personen. 

Titel: Blick von der Sieggessäule Richtung Brandenburger Tor		©  Marcello Zerletti

Ausgezeichnet: Platz 5 für Berlin

Berlin ist als eine der nachhaltigsten Metropolen ausgezeichnet worden. Im wichtigsten internationalen Nachhaltigkeits-Ranking für die Tourismus- und MICE-Branche, dem Global Destination Sustainability Index", wurde Berlin erstmals gelistet und nimmt im weltweiten Vergleich der Metropolen Platz 5 ein und das nach Metropolen wie Glasgow, Melbourne, Sydney und Wien. Ein deutliches Signal dafür, dass Berlin auf dem richtigen Weg ist und sich zu einem klimafreundlichen, innovativen und lebenswerten Event- und Reiseziel entwickelt. Mehr hier.

Nachhaltiges Engagement

visitBerlin engagiert sich intensiv in Initiativen und Verbänden, um Berlin als nachhaltige Destination voranzubringen. So ist Berlin nicht nur Mitglied beim Global Destination Sustainability Movement (GDSM) und damit Teil der weltweiten Nachhaltigkeitsbewegung der Tourismus- und Kongressbranche, sondern seit August 2021 auch Mitglied beim Global Sustainable Tourism Council (GSTC). Dieser internationale Nachhaltigkeitsrat entwickelt weltweit Richtlinien für nachhaltigen Tourismus. Mehr erfahren. Zudem engagiert sich visitBerlin als Mitglied von European Cities Marketing in der European Cities Marketing Sustainability Knowledge Group.

Stadtverträglichkeit: HIER IN BERLIN

visitBerlin HIER-Mobil- Kiez-Tour am Bauernmarkt in Berlin Prenzlauer Berg am 16.06.2018 ©  visitBerlin, Foto: Dirk Mathesius

Im Rahmen des Projekts HIER IN BERLIN wurde ein Social-Media-Auftritt für eine kontinuierliche Kommunikation aufgebaut. Dieser besteht aus einem Blog und einem Instagram-Account. Ziel sind Sensibilisierung und ein kontinuierlicher Dialog mit den Berliner:innen. Zudem wurde eine digitale Meinungsumfrage durchgeführt, um die jährliche Kiez-Tour, die aufgrund der Covid-19 Pandemie nicht stattfinden konnte, zu ersetzen. Es konnten 268 Meinungen im Rahmen der Umfrage gesammelt werden. 

Qualitätstourismus

Wie stellen wir uns den Tourismus der Zukunft vor? Qualitätstourismus ist die Strategie zur Gestaltung eines stadtverträglichen Tourismus in Berlin und orientiert sich an der zentralen Frage, welchen Beitrag der Tourismus für die Menschen leisten kann, die in der Stadt leben. Ziel von visitBerlin ist es, den Anteil des Qualitätstourismus zu erhöhen. Ein wesentliches Instrument ist die Ansprache passender Zielgruppen im Berlin-Marketing. In Zukunft sollen verstärkt die Personengruppen angesprochen werden, die ein besonderes Interesse an der Stadt haben, die an ihrem Lebensgefühl, an ihrer Kultur und ihrer Geschichte teilhaben möchten.

Abgeleitet aus der Definition „Qualitätstourismus für Berlin“ wurde 2021 die nach dem System der Benefit-Segmentierung erarbeiteten Zielgruppen weiter geschärft. Der Schwerpunkt lag dabei zunächst auf den nationalen Zielgruppen, in weiteren Schritten folgen 2022 und darüber hinaus die internationalen Zielgruppen sowie Geschäftsreisende.

Berlin Meeting Campus

Mit dem Berlin Meeting Campus entwickelte das Berlin Convention Office 2021 gemeinsam mit dem visitBerlin Convention Partner e.V. und dem visitBerlin Partnerhotels e.V. ein innovatives Produkt für Veranstaltungsplanende. Der Berlin Meeting Campus vereint verschiedene Venues und Hotels in zentralen Quartieren der Stadt zu einer Location. Mit dem neuen Service begegnen das BCO und die Meeting-Branche der Stadt dem Bedürfnis von Eventplanenden nach innovativen Formaten und Inhalten wie Barcamps, Fish Bowls und Open Spaces bis hin zur Festivalisierung von Events.  

Ein erster prototypischer Campus ist seit Herbst 2021 auf der Webseite des Berlin Convention Office verfügbar, mindestens zwei weitere sollen 2022 folgen. Perspektivisch soll das Angebot weiter ausgebaut werden. Gefördert wird der Berlin Meeting Campus durch das Konjunkturmaßnahmenpaket des Landes Berlin.

Reisen für Alle

Frau im Rollstuhl fotografiert Statue im Park ©  visitBerlin, Foto: Andi Weiland/Gesellschaftsbilder.de

2021 haben 96 Betriebe, Orte und Radrouten in Berlin den Zertifizierungsprozess für das Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ aufgenommen. Des Weiteren wurde im Rahmen der E-Learning-Plattform TourismusHub zwei Webinare und sechs eJourneys produziert. Die Themen umfassten Barrierefreiheit, "Reisen für Alle", barrierefreies Onlinemarketing, sensible Kommunikation mit Menschen mit Behinderungen sowie Informationen zu den 2022 und 2023 in Berlin stattfindenden Special Olympics. Zudem wurden in Zusammenarbeit mit dem Sozialhelden e.V. interne Schulungen durchgeführt, um das Thema Barrierefrei auch in der Arbeit von visitBerlin tiefgreifender umzusetzen.

1649948315
1651583931