Zum Inhalt springen

Nachhaltiger Tourismus: Berlin tritt internationalem Nachhaltigkeitsrat bei

  • Die deutsche Hauptstadt wird Mitglied beim Global Sustainable Tourism Council
  • visitBerlin engagiert sich für nachhaltige Tourismusentwicklung und setzt neue Impulse für Berliner Tourismusbranche
  • Informationen zu nachhaltigen Angeboten für Berlin-Besucher*innen auf visitBerlin.de

Berlin, 24. August 2021 Berlin tritt dem internationalen Nachhaltigkeitsrat Global Sustainable Tourism Council (GSTC) bei, der weltweit Richtlinien für nachhaltigen Tourismus entwickelt. Damit stellt sich Berlin beim Thema Nachhaltigkeit international auf, um eine Vorreiterrolle einzunehmen. Viele Reisende suchen inzwischen bewusst nach nachhaltigen Reisezielen. Berlin, eine der grünsten Hauptstädte Europas, hat dazu bereits heute viele Angebote. Mit dem Beitritt zum Global Sustainable Tourism Council treibt visitBerlin, die offizielle Tourismusorganisation der Stadt, diese Entwicklung einen wichtigen Schritt voran.

Burkhard Kieker, visitBerlin-Geschäftsführer: „Der Beitritt zum Global Sustainable Tourism Council passt zu unserem nachhaltigen Engagement für unsere Stadt und unsere Partner. Es wird damit auch international sichtbar. visitBerlin beschäftigt sich bereits seit einigen Jahren mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit – Themen, um die wir uns kümmern müssen, damit Berlin auch in Zukunft lebens- und für unsere Gäste liebenswert bleibt.

Nachhaltigkeitsinitiativen im Berlin-Tourismus
Seit Jahren trägt visitBerlin mit zahlreichen Projekten zu einer stadtverträglichen Tourismusentwicklung bei. Bereits seit 2019 betreibt das Berlin Convention Office von visitBerlin die Initiative Sustainable Meetings Berlin, die sich auf nachhaltige Veranstaltungsplanung in der Tagungs- und Kongressbranche spezialisiert hat. Partner können sich hier kostenfrei zum Thema Nachhaltigkeit zertifizieren lassen.

Um die touristischen Leistungsträger für das wichtige Zukunftsthema zu sensibilisieren und zu informieren, werden auf visitBerlins E-Learning-Plattform TourismusHub verschiedene Workshops rund um die Themen Nachhaltigkeit, Resilienz und Transformation angeboten.

Reisende, die grüne Angebote suchen, finden Informationen auf visitBerlin.de, z.B. Hotels mit anspruchsvollen Nachhaltigkeitsstandards, Ausflugstipps, Gastro- und Shoppingangebote, nachhaltige Orte oder Fahrradtouren.

visitBerlin mit neuer Nachhaltigkeitsstrategie
Auch als Unternehmen übernimmt visitBerlin Verantwortung. Ziel einer neuen visitBerlin- Nachhaltigkeitsstrategie ist es, dieses Thema noch besser im Unternehmen zu verankern und konsequent weiterzuentwickeln. Dazu wurde bei visitBerlin eine Nachhaltigkeitsbeauftragte berufen. Aspekte wie stadtverträgliches, qualitätsorientiertes Tourismusmarketing und -management, aber auch nachhaltige Produktentwicklung stehen im Vordergrund der strategischen Überlegungen.

Mehr Informationen auf visitBerlin.de.

Eine Übersicht über die Nachhaltigkeitsprojekte von visitBerlin finden Sie hier.

Tempelhofer Feld
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Überblick: visitBerlins Nachhaltigkeitsthemen

Berlins Tourismuskonzept für einen modernen, nachhaltigen und stadtverträglichen Tourismus

Qualitätstourismus für Berlin ist relevant für zielgerichtetes Marketing, Ansprache von Kundengruppen im Sinne eines stadtverträglichen Tourismus

visitBerlins Nachhaltigkeitsstrategie

 

Angebote an Berlins Tourismusbranche

TourismusHub: gemeinsam mit den Partnern an Zukunftsthemen arbeiten, die Branche ausrichten und resilienter aufstellen, Workshops zum Zukunftsthema Nachhaltigkeit, Resilienz  und Transformation auf visitBerlins E-Learning-Plattform TourismusHub

kostenfreie Zertifizierung zur Nachhaltigkeit im Rahmen eines Sustainable Partner-Programms

Public Ticket Solution, die All-in-One-Ticketing-Lösung zur Unterstützung der Berliner Leistungsträger

• Hotelinitiative pink pillow

 

Angebote für Besucher*innen in ganz Berlin

15-Minuten-Stadt

• Themenrouten wie Going local und Berliner Moderne

 

Nachhaltiges Tagen

Initiative Sustainable Meetings Berlin des visitBerlin Berlin Convention Office, eine Plattform für nachhaltige Veranstaltungsplanung. Nachhaltigkeit ist das Topthema bei der Wahl eines Veranstaltungsortes, von den Kunden explizit abgefragt und Entscheidungskriterium

soziales Tagungsformat MEET+CHANGE unter dem Motto „give something back to Berlin”

Kongressfonds Berlin: Scorecard und Nachhaltigkeit als Auswahlkriterien, bewusste Förderung nachhaltiger Angebote

 

Binnenmarketing

HIER IN BERLIN: Einbindung der Berliner Bevölkerung, Ziel: Austausch, Sammlung von Meinungen und Ideen

• visitBerlin engagiert sich innerhalb der Stadt an Initiativen wie „Berlin braucht dich“, „Charta der Vielfalt“, Diversity Charta, Berlin gegen Antisemitismus

Barrierefreiheit: Zertifizierung von Leistungsträgern, Barrierefreiheit ist fester Bestandteil einer nachhaltigen Tourismusentwicklung

 

Berlin-Tourismus verstehen: Wissen und Daten erfassen

• Umfrage unter Berlinerinnen und Berlinern: Meinungsabfrage als wichtiger Bestandteil einer stadtverträglichen Tourismusentwicklung

Besucherstromerfassung als Basis einer stadtverträglichen Tourismusentwicklung

 

Mitgliedschaften Berlins

Nachhaltigkeitsrat Global Sustainability Tourism Council (GSTC) seit August 2021

Global Destination Sustainability Movement (GDSM), der weltweiten Nachhaltigkeitsbewegung in der Tourismus- und Kongressindustrie, seit Oktober 2020

 

Gebündelte B2B-Informationen „Nachhaltiges Berlin“ auf about.visitBerlin.de/nachhaltiges-berlin

1629361680
1629815489